Ashi-waza (Bein- und Fußwürfe)

Beinwürfe werden wiederum in Sichel-, Rad- und Fegetechniken unterschieden. Erstere greifen das Standbein des Partners an und entziehen ihm so das Gleichgewicht. Bei den Fegetechniken hingegen wird das unbelastete Bein angehoben und dem Partner die Möglichkeit sich mit diesem abzustützen genommen. Bei den Radtechniken wird ein oder beide Beine des Gegners blockiert und der Körper des Gegners über diesen Block gedreht. Radtechniken finden sich jedoch in allen 5 Wurfgruppen wieder.
Diese Techniken erfordern eine präzise Koordination der Arme und Beine, wobei Tori zusätzlich noch darauf zu achten hat, nicht zu stolpern, sein eigenes Gleichgewicht also ebenfalls beachten muss.

Beispiele:
Ashi-guruma, De-ashi-barai, Hiza-guruma, Kosoto-gake, Morote-gari/Rio-Ashi-dori, O-guruma, O-soto-gari, O-soto-guruma, O-uchi-gari, O-kuri-ashi-barai, Sasae-tsuri-komi-ashi, Uchi-mata,

Koshi-waza (Hüftwürfe)

Die eigene Hüfte wird unter den Schwerpunkt (Hüfte) des Partners gebracht. Die Beinstreckung bewirkt den Gleichgewichtsverlust des Partners.

Beispiele:
O-goshi, Uki-goshi, Koshi-guruma, Tsuri-komi-goshi, Harai-goshi, Tsuri-goshi, Hane-goshi, Utsuri-goshi

Te-waza (Arm-und Schulterwürfe)

Geworfen wird durch Ausheben des Partners (Bsp. Te-guruma), durch plötzlichen Zug nach unten (Bsp. Uki-otoshi) oder durch werfen über die Schulter (Bsp. Seoi-Nage)

Beispiele:
Seoi-nage, Kata-guruma, Uki-otoshi, Tai-otoshi, Ushiro-goshi, Kata-ashi-dori, Seoi-otoshi

Yoko-sutemi-waza (Opferwürfe/Selbstfaller zur Seite)

Durch die Aufgabe des eigenen Stands erzielt man einen Schwung, der sich ausnutzen lässt, um den Partner zu Boden zu werfen. Dabei wirft man den Partner zur Seite.

Beispiele:
Tani-otoshi, Yoko-gake, Hane-make-komi, Uchi-make-komi, Yoko-tomoe-nage, Ko-uchi-make-komi, Yoko-otoshi

Ma-sutemi-waza (Opferwürfe/Selbstfaller nach hinten)

Im Unterschied zu den Yoko-sutemi-waza wird der Partner nicht zur Seite, sondern über den eigenen Körper hinweg und nach hinten geworfen.

Beispiele:
Tomoe-nage, Tomoe-otoshi, Sumi-gaeshi, Ura-nage